Länderbeirat Schleswig-Holstein


Die Schleswig-Holstein-Mailbox:

Mail: schleswig-holstein@nichtgenesenkids.de


Dr. Bettina Vautrin

Länderbeirat Schleswig-Holstein

Hallo, ich heiße Bettina Vautrin und bin Hausärztin. 2021 habe ich meine damals gerade 12 Jahre alte Tochter geimpft aus Sorge vor Post-COVID. Leider erkrankte sie kurz nach der 2. Impfung und im Anschluss an einen Leichtathletik-Wettkampf schwer an Post-Vac bzw ME/CFS.
Zum Glück konnten wir verhältnismäßig schnell reagieren, so dass es ihr inzwischen und nach bald 3 Jahren, schon deutlich besser geht als den meisten anderen erkrankten Kindern. Aber auch sie ist weiterhin krank und in ihrem Alltag bezüglich Schule und Freizeitgestaltung deutlich eingeschränkt. Auch Schmerzen sind ihr tgl. Begleiter.
Ich versuche in meiner Funktion als indirekt Betroffene wie auch als Fachärztin für Allgemeinmedizin seit 2021 all meine Kraft und mein Wissen für an PC, PV u./o. an ME/CFS erkrankte Kinder, Jugendliche und Erwachsene einzusetzen. Dies tue ich als Hausärztin und seit 2024 auch als Länderbeirätin von NichtGenesenKids Schleswig-Holstein. Ich versuche KollegInnen für diese Erkrankungen zu sensibilisieren und aufzuklären. Ich stehe in Kontakt mit dem UKSH und dem Gesundheitsministerium Schleswig-Holstein, um die desolate Versorgung der Betroffenen zu verbessern. NichtGenesenKids gibt allen diesen erkrankten Kindern eine starke Stimme, damit auch sie eine Chance erhalten auf Bildung und ein lebenswertes Leben! [26.5.2024]

Mail: bettina.vautrin@nichtgenesenkids.de

Saskia Zühlsdorf

Länderbeirat Schleswig-Holstein

Ich bin Saskia Zühlsdorf und komme aus Schleswig-Holstein. Hier im schönen Norden lebe ich mit meinem Mann und unseren 3 Kindern. Im Dezember 2022 haben wir alle zum ersten Mal Corona bekommen.
Unsere große Tochter (damals 16) ist danach nicht wieder gesund geworden.
Wir fühlten uns die ersten Monate sehr unverstanden und allein. Erst in der Long Covid Ambulanz haben wir das erste Mal ein gewisses Verständnis erfahren. Von hier bekamen wir auch den Tipp mit NichtGenesenKids.
In der Community habe ich erstmals gemerkt, dass wir nicht allein sind, sondern wirklich viele. Und das die vielen Symptome meiner Tochter nicht so selten sind wie uns bisher prophezeit wurde. Das tat gut und war erschreckend zugleich.
Ich habe den verschiedenen Gruppen sehr viele Informationen entnehmen können und bin dafür sehr dankbar.
Ich freue mich, wenn ich nun auch anderen helfen kann und bin in Schleswig-Holstein aktiv. [04.06.2024]

Mail: saskia.zuehlsdorf@nichtgenesenkids.de

Andreas Butenschön

Länderbeirat Schleswig-Holstein

Seit Oktober 2022 leidet meine Tochter (damals 15 und dreifach geimpft) an den Folgen einer Corona-Erkrankung. Es fing alles damit an, dass sie nicht mehr Laufen konnte, die Beine schmerzten und sie einfach erschöpft war. Da meine Frau im Krankenhaus arbeitet, ging der Verdacht sehr schnell in die Richtung von Post COVID. Unser Kinderarzt wollte unsere Tochter nach Schleswig in die Kinder- und Jungendpsychiatrie einweisen – seitdem habe ich dort Hausverbot.
Wir haben lange gesucht, bis wir Hilfe gefunden haben – bei NichtGensenKids. Die Ärzte die uns wirklich helfen wollten kann man an einer Hand abzählen. Es gibt viele Kinder in ganz Deutschland, die deutlich schlimmer betroffen sind als meine Tochter, also habe ich beschlossen als erster Länderbeirat in Schleswig-Holstein tätig zu werden. Ich möchte den Kindern und Eltern helfen, die keine Lobby haben und die immer noch nicht gehört werden!
Bei Fragen könnt Ihr mich jederzeit gerne kontaktieren. [02.06.2024]

Mail: andreas.butenschoen@nichtgenesenkids.de